Pädagogische Arbeit

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Krippe ist vor allem geprägt durch den miteinander gelebten Alltag, wo sich pädagogische Fachkräfte Zeit für die Kinder nehmen und sie mit Interesse, feinfühliger Aufmerksamkeit und Zuwendung begleiten.

Wir sorgen für eine rhythmisierte Tagesstruktur, die den vielfältigen Bedürfnissen der Kleinkinder entspricht, sowie deren Autonomie und ihre Partizipation unterstützt.

Uns ist die Umsetzung eines zeitgemäßen Bildungskonzeptes, das die aktuellen Erkenntnisse aus Bindungsforschung, Entwicklungspsychologie, Frühpädagogik und Neurobiologie aufnimmt, ein wichtiges Anliegen.

So steht die Persönlichkeitsentwicklung des jungen Kindes im Sinne des Erwerbs von Ich-, Sozial- und Sachkompetenzen im Vordergrund. Gleichzeitig soll aber auch die familiäre Erziehung unterstützt und ergänzt werden, und die Vereinbarung von Familie und Beruf erleichtert werden. Damit dies gelingen kann, arbeiten wir nach Qualitätsstandards, die regelmäßig überarbeitet und erweitert werden.

Die differenzierte und flexible Raumgestaltung orientiert sich an den Bedürfnissen und aktuellen Entwicklungsstadien der Kinder und unterstützt gleichzeitig das pädagogische Konzept.

Eine Vernetzung mit den Kindergartengruppen im Haus ist uns wichtig und wird individuell gestaltet und begleitet.